Einblicke mit Weitblick

VERANTWORTUNG FÜRS PRODUKT UND DIE BRANCHE

Corporate Social Responsibility (CSR) ist für uns nicht nur ein Schlagwort, sondern untrennbar mit transparentem und nachhaltigem Handeln verbunden. Wie der Begriff im Englischen schon aussagt, geht es dabei um die unternehmerische Sozialverantwortung – für uns ein Thema, dem wir uns schon lange widmen.

Vorreiter beim Thema Transparenz

Zusammen mit unserer Parent Company VION haben wir als eines der ersten Unternehmen der Fleischindustrie eine Transparenzoffensive in Sachen Herstellung und Verarbeitung gestartet: Begonnen mit der Veröffentlichung von amtlichen Tierarztkontrollen (2014) und gefolgt von der Einrichtung einer ausführlichen, informativen Transparenz-Website (2016). Dort geben wir mit Videos, Fotos und Texten ehrliche Hintergrundinformationen, Einblicke in unsere Produktionsprozesse und dokumentieren die Verantwortung, die wir für die Qualität unserer Produkte übernehmen – von der Tierhaltung bis zur Schlachtung.

Wussten Sie …

dass wir nahezu alle Teile der von uns geschlachteten Tiere verwerten? „From nose to tail“ ist auch für uns ein Motto, mit dem wir unseren Respekt vor dem Tier ausdrücken.

Ihr Vertrauen – unser höchstes Gut

Mit diesen Informationen zeigen wir Ihnen unsere Bemühungen um größtmögliche Produktsicherheit auf, und, dass Sie auf SALOMON FoodWorld® vertrauen können. Darüber hinaus geben wir Ihnen als Gastronom aber auch selbst Argumente an die Hand, mit denen Sie wiederum bei Ihren Gästen für Ihr Angebot werben können.

Nachhaltigkeit in allen Facetten

CSR geht für VION und SALOMON FoodWorld® aber weit über eine verantwortungsvolle und transparente Produktions- und Lieferkette sowie eine höchstmögliche Lebensmittelsicherheit hinaus. Nachhaltigkeit heißt Zukunftsengagement bei Umwelt-Themen und Branchen-Entwicklung. So informiert der VION CSR-Report u.a. über:

  • Unsere Strategien für eine artgerechte Tierhaltung und -schlachtung (siehe oben)
  • Unsere Maßnahmen zur ressourcenschonenden Herstellung (z.B. Reduktion von Strom, Wasser, Verpackungsmüll)
  • Unser Engagement für den Nachwuchs in der Branche (z.B. Förderung auf verschiedenen Ebenen, von der auch Sie profitieren)

Unsere eigenen Umweltleitsätze

Selbstverständlich setzt SALOMON FoodWorld® auch eigene Nachhaltigkeitsstrategien um, losgelöst von unserem Mutterkonzern. Besonders wichtig ist uns dabei, Ihnen zu garantieren, dass …

  • unser gesamtes Markenportfolio zu 100% palmölfrei ist.
  • 94% unserer Produktpalette frei von kennzeichnungspflichtigen Zusatzstoffen sind.
  • 90% unserer Kartonagen aus FSC-zertifiziertem, umweltschonendem Material besteht.
  • wir in der Produktion bis 2025 planen, 13% Strom und 75% Wärme einzusparen.
  • wir laufend daran arbeiten, unseren Verpackungsmüll zu reduzieren, z.B. durch Mehrfachverwendung, Materialreduktion und die Suche nach neuen, nachhaltigen Materialien.
  • wir weiterhin stetig unsere Umweltleitsätze ausweiten.

Impulse

Statements. Trends. Neuheiten.

Mehr Impulse laden

Kontakt

Sie haben Fragen zum Sortiment oder benötigen Hilfe?